Das Betriebstagebuch für Ihre Anlagen

Als Anlagenbetreiber sind Sie daran interessiert, Arbeitsprozesse zu optimieren und Einsparungspotentiale effektiv zu nutzen. Dies lässt sich durch das Führen des datenbankgestützten, webbasierten Betriebstagebuches BTB realisieren. Im Betriebstagebuch BTB werden die Betriebsdaten der Anlagen und Informationen zu relevanten Ereignissen im Schichtbetrieb in einer zentralen Datenbank gesammelt. Unser digitales Betriebstagebuch ist zugeschnitten auf die spezifischen Anforderungen der Betriebsmannschaft.

Das Betriebstagebuch BTB wird direkt im Browser -ohne Plugins wie Java oder Flash- als eigener Desktop angezeigt. Dieser Desktop bietet ein Startmenü, eine Taskbar und Icons, wie sie Computernutzern durch Windows bekannt sind. Auf dem Desktop können im BTB Teilanwendungen in eigenen Fenstern geöffnet werden, mit denen sich die einzelnen Funktionen des BTB bedienen lassen. Durch die Umsetzung des Desktops können die Teilanwendungen miteinander interagieren und Ressourcen gemeinsam nutzen. Der Desktop und das Startmenü erlauben zudem, einen komfortablen Einstieg auf zusätzliche kundenspezifische Teilanwendungen zu integrieren.

 

Innovatives webbasiertes Bedienkonzept

Dabei bietet das Betriebstagebuch den gewohnten Bedienkomfort einer Windows-Anwendung – und sogar noch mehr:

  • eine Desktop-Oberfläche mit Teilanwendungen
  • Vorschlagslisten (Autosuggests) für Eingabefelder
  • flexibel und individuell einstellbare Suchoberflächen
  • Auswahldialoge mit eigenen Suchen
  • Spalten, die je nach Bedarf anpassbar oder ausblendbar
  • Mehrfachsortierung in Listenansichten
  • Filter- und Sortierfunktionen, die mittels eines komfortablen Auswahldialogs ein-/ausschaltbar sind

Vorteile des datenbankgestützten Betriebstagebuchs

In einem datenbankgestützten System sind Daten

  • sicher vor Manipulation abgelegt
  • in die Backups der Datenbank mit eingebunden
  • auswertbar sowie für andere Prozesse abrufbar und verfügbar
  • in bereits im Betrieb vorhandenen Datenbanksystemen mit nutzbar
  • transaktionssicher, d.h. die Datenkonsistenz wird durch die Datenbank unterstützt
  • gegenüber einem handschriftlich geführtem Schichtbuch zusätzlich für einen zeitgleichen Zugriff von verschiedenen Zugriffsstellen durch mehrere Mitarbeiter verfügbar
  • gegenüber einem Excel – geführtem Schichtbuch zusätzlich revisionssicher, da sie nicht manipuliert werden können

Zusätzliche Datenkonsistenz und Datensicherheit

Datenkonsistenz und damit Datensicherheit wird zusätzlich erreicht durch

  • die Rollenzugehörigkeit, die die Zugriffsrechte für Rollen wie Betriebsleiter, Schichtleiter, Schichtmitarbeiter und z.B. Instandhalter regeln
  • das Aktionsprotokoll, das aufzeichnet: “Wer hat wann was gemacht?”
  • Checksummen über alle einzelnen Einträge im BTB, die der Manipulation vorbeugen
  • Fachlogik, die die Einträge validiert (z.B. die Abfolge von start, synchron, stop)

Erweiterungen

Neben der Anbindung an BDATA bzw. SAP-PM kann das Informationsmanagementsystem UKIS in das Betriebstagebuch integriert werden. Weitere Erweiterungen sind z.B. ein Statistik- und Revisions-Modul sowie die eigene Teilanwendung Intraday-Handel.